Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz: 7 Fragen an Dr. Felix Wendenburg

Evermood
-
Interview

Konflikte am Arbeitsplatz – jede Verwaltung, jedes Unternehmen hat sie und kaum jemand weiß so richtig damit umzugehen. Evermood CEO und Co-Founderin Lara von Petersdorff-Campen hat sich mit einem Experten auf diesem Themengebiet unterhalten, um die Problematik näher zu beleuchten.

Dr. Felix Wendenburg ist promovierter Jurist, Wirtschaftsmediator und Teil der Wissenschaftlichen Leitung des Master-Studiengangs Mediation und Konfliktmanagement an der Europa-Universität Viadrina.

Im Audio-Interview besprechen Lara und Felix, warum sie das Thema Konfliktmanagement begeistert, wieso es sich für Organisationen lohnt, in Konfliktmanagement zu investieren und wo Verantwortliche am besten anfangen. Sie sprechen außerdem darüber, wie digitale Tools dabei helfen können, Konflikten vorzubeugen und welche Besonderheiten Organisationen im Zuge von Home-Office beachten sollten.

Unsere Fragen zum Konfliktmanagement

  1. Was hat dich zu dem Thema Konfliktmanagement gebracht und was begeistert dich daran? (1:23)
  2. Warum sollte ich als Personalmanager:in oder Betriebs- bzw. Personalrat in Prävention und die Konfliktfähigkeit meiner Belegschaft investieren? (2:40)
  3. Was würdest du einer Person empfehlen, die das Thema Konfliktmanagement angehen möchte? Wo fängt man eigentlich an? (3:58)
  4. Wer im Unternehmen bzw. der Organisation ist die optimale Vertrauensperson? (6:08)
  5. Was braucht es, um ein Konfliktmanagement erfolgreich zu etablieren? (9:27)
  6. Wie kann digitale Soforthilfe bei Konfliktmanagement helfen? (12:45)
  7. Wie verändert Homeoffice Konfliktmanagement am Arbeitsplatz? Worauf müssen Unternehmen gerade jetzt achten? (16:00)

Die Anworten zu unseren Fragen im Audio-Interview


Ermögliche deinen Beschäftigten, Herausgendes zu leisten und dabei gesund und motiviert zu bleiben.